Rss

    Testbericht der besten Sling Trainer: der aeroSling Elite

    Eine der effektivsten Trainingskonzepte bieten die Sling Trainer. Wir haben den aeroSling Elite getestet. Das Topmodell der Sling Trainer Reihe von Aerobis ist er. Konzipiert wurde er für die sportliche Beanspruchung des ganzen Körpers und dem Aufbau der wichtigsten Körperpartien.

    Hunderte von verschieden Übungen und Variationen sind mit dem aeroSling möglich. Er fördert das Balancegefühl, Kraft und die Muskelkoordination. Hat man sich an das grundlegende Konzept dieser Trainingsart gewöhnt, so kann man den Sling Trainer optional mit weiterem Zubehör erweitern. So ist ein effektives Training für viele Jahre gegeben.

    Die Umlenkrolle des Suspension Trainers begeistert, denn dieses Training ist effektiv und erweitert die Möglichkeiten in Sachen Sling Training. Das Training erlaubt das freie Trainieren in jede Richtung. Eine Art Instabilität wird durch die Umlenkrolle erzeugt, so wird mit mehr Kraft und Muskelkoordination gleichzeitig trainiert, der ganze Körper steht so unter Spannung. Flüssige und natürlich Bewegungsabläufe werden mit individuell einstellbarem Widerstand durchgeführt. Stufenlos kann die Instabilität auch verringert werden um neue Übungen zu Beginn leichter zu gestalten. Hier ist die Website die ich für Sling Trainer empfehle: http://slingtrainerprofi.de/

    sling-trainer (1)Das Design und die Herstellung des Slinger Trainers sind ausgelegt für eine schnelle Einstellung und extreme Belastung. Mit hochwertigen Griffen, Aluminium im Kern, und hochwertigem Kunststoffbezug wird dieses Gerät geliefert.

    Wünscht man beim Training maximale Flexibilität so ist dieses Modell das richtige. Einfach zu verstellen ist die Griffhöhe und die Griffknoten sind innerhalb von Sekunden arretiert. Stellt man nur einen Griffknoten ein so ermöglicht dies einen sehr schnellen Wechsel in der Griffhöhe.

    Fußschlaufen sind in diesem Produkt bereits integriert.  Der entfernbare und bereits integrierte Türanker ermöglicht das Trainieren an jedem Ort, ob Zuhause oder Draußen. Empfohlen wird jedoch die Nutzung der Ankerschlinge. Gucken Sie sich bei der Recherche nach einem Sling-Trainer auch den Eaglefit an.

    Zusammenfassung zm Sling Trainer

    Der Sling Trainer von eaglefit ist ein robustes und auch effektives Trainingsgerät welches überall hin mitgenommen werden kann. So überzeugte er im Test durch Effektivität, Stabilität und einem breitgefächerten Anwendungsbereich.

    Alle Tests bestand er ohne Schwierigkeiten. Im Testbericht hielt der Sling Trainer alle seine Versprechungen.  Für jeden egal ob Hobby Sportler oder Profi ist dieses Modell eine tolle Wahl wenn es um ein gesundes Workout geht um Muskeln, Kraft und Ausdauer zu stärken.

    Mit einem effektiven und stabilen Workout kommt man dank des aeroSling zu seiner Traumfigur und sieht schnell nach regelmäßigem Gebrauch hervorragende Ergebnisse.

    Polar FT7M Pulsuhr im Test

    pulsuhren-vergleichIn der Preisklasse von 40-60 Euro überliegt die Polar FT7M Pulsuhr seinen Konkurrenten. Mit einem großen Display sieht die Armbanduhr sehr elegant und modern bei für jeden aus. Es kann auch als Uhr und Alarm benutzt werden, allerdings nur wenn der Pulsmesser nicht benutzt wird. Mit der Aufnahme Funktion können Sie den gesamten Zeitabschnitt während des Trainings dokumentieren, Ihren höchsten Puls und die verbrannten Kalorien auslesen. Bisher gibt es aber noch Probleme mit dem Aufbau, besonders beim Brustgurt sagt man im Testportal von Pulsuhrtester.de. Alles darüber steht in dieser Bewertung der Personal Trainer Pulsuhr.

    Wir haben nicht viele Bedenken über den Gebrauch der Polar FT7M Pulsuhr, nur der Brustgurt sieht ziemlich billig aus. Besonders bei der Halterung, die den Gurt und den Sender verbindet. Man muss sehr vorsichtig damit umgehen, weil diese Halterung beim Entfernen auseinanderbrechen könnte. Leider gibt es davon kein Ersatzteil. Deshalb müsste man das gesamte Gerät neu kaufen; Geldverschwendung.

    Pulsuhr – Wichtigste Features

    Wie Sie sich denken können, befinden wir uns hier im mittleren Preisbudget. Deshalb gibt es nicht viele Zusatzfunktionen, aber zum Glück ist es sehr einfach zu benutzen. Es gibt nur wenige Knöpfe auf dem Gerät am Handgelenk und verglichen mit der Laufuhr von Polar ist das Display ziemlich groß und übersichtlich gestaltet.

    Bei den Features ist die Polar FT7M Pulsuhr nicht glanzlos, aber auch nichts Besonderes. Es wurde für ein bestimmtes Preisbudget gestaltet, sodass es keine unnötigen Features gibt. Vielleicht ist schon das außergewöhnlichste Feature, dass es den Energieverbrauch während des Trainings messen kann. Trotzdem kann es aber nicht den Gesamtenergieverbrauch aus mehreren Trainings berechnen.

    Zusätzlich möchten wir betonen, dass die Pulsuhr den Benutzern erlaubt, eine Zone für den Puls während des Trainings festzulegen. Dennoch ist die Funktion noch nicht so ausgereift wie bei Polar, sodass man diesen Bereich nach eigenem Bemessen wählen muss. Schlussendlich kann das Gerät auch die Zeit messen, in der man in diesem Pulsbereich trainiert hat, genau wie die Polar FT7M Laufuhr.

    Zusammenfassung

    Nichts ist perfekt, dazu gehört auch diese Pulsuhr. Das moderne und minimalistische Design sieht sehr gut aus. Auf der anderen Seite sind wir etwas enttäuscht, dass die Verarbeitung des Brustgurts etwas billig ist. Bezogen auf die Features hat es alle wichtigen Hauptfunktionen, aber da ist noch Luft für mehr. Insgesamt würden wir dieses Produkt allen empfehlen, die gern Sport in ihrer Freizeit treiben und sich damit fit halten möchten.

    Welches Trampolin überzeugt im Testbericht?

    Willst du ein Trampolin kaufen? Wenn die Antwort auf diese Frage ‚Ja‘ ist, dann bist du hier richtig. Überleg‘ es dir mal – Trampoline sind eigentlich so einfache Konstruktionen und dennoch so vielseitig einsetzbar, und natürlich stets voller Spaß. Trampoline werden in einer unglaublich großen Vielzahl von Situationen verwendet, sei es zum Austronauten-Training oder bei der Feuerwehr, und seit 2000 sind sie sogar olympische Disziplin. Aber welches Modell ist das Beste? Im Trampolin Test erfährst du mehr über die besten Modelle im Vergleich, egal ob Indoor oderi m Garten. Welches sollte man sich anschaffen? Hier wird dir geholfen!

    Arten von Trampolinen und ihre Verwendung

    1. Größere Garten-Trampoline als Spaß für die ganze Familie

    trampolin-springen-gartenDiese Art von Trampolin manifestiert sich meist in größeren und starreren Modellen, die Platz für mehrere Personen bieten. Modelle dieses Typs weisen oft Sicherheitsvorkehrungen wie Seitenwände oder Netze auf. Allerdings schlägt sich die Größe und Konstruktion ansich auch im Preis nieder.

    Zwei Modelle, die herausstechen und den Anforderungen einer normalgroßen Familie gerecht werden, sind die Modelle LifeStyle ProAktiv (http://trampolintester.de/lifestyle-proaktiv-trampolin-ls-t430-pa14-test/) und das Hudora Gartentrampolin (Test anzeigen), denn diese beiden bieten nicht nur ausreichend Platz, sondern sind auch so konstruiert, dass ein einfacher Aufbau im Hinterhof durchaus möglich ist. Sie haben beide sehr viele positive Bewertungen, was mich sehr viel Vertrauen in dieses Produkt setzen lässt, schließlich ist es schwer, wenn nicht gar unmöglich, ein schlechtes Produkt vor Kunden-Testberichte online zu schützen, aber offenbar finden sich zu diesen zwei Produkten keine besonders negativ herausstechenden Bewertungen.

    2. Trampoline für das Training für Erwachsenen in geschlossenen Räumen

    trampolin-testberichtManche Menschen schwören auf Trampoline im Rahmen ihres täglichen Ausdauer-Trainings. Auf dem Markt tummelt sich eine Vielzahl von Mini-Trampolinen, aber nur eine kleine Minderheit ist den Anforderungen des körperlichen Trainings heutzutage noch gewachsen.

    Ein Exemplar hat sich in einer Reihe von Tests durch seine Widerstandsfähigkeit, Belastbarkeit und durch seine Größe hervorgetan – das Pure Fun 38-inch Trampolin. Das Beste an diesem Produkt ist freilich, dass man es einfach und praktisch überall durch das Abmontieren der Beine verstauen konnte. Sollte ich also jemals ‚Jump Zumba‘ als Sportart betreiben wollen, dann wäre es niemals dasselbe ohne das Pure Fun unter meinem Bett, jederzeit bereit zum Loslegen.

    3. Mini-Indoor-Trampolin für Kinder

    Ich bin im Laufe der Zeit auf eine Vielzahl von Trampolinen gestoßen, die an Eltern vermarktet werden und als Indoor-Spielplatz für ihre Kinder dienen sollen. Einige von ihnen tragen die Köpfe der aktuellsten Cartoon-Serien auf jeder beliebigen Freifläche, andere stechen einfach nur durch grelle Farbkombinationen hervor.

    Was ich an dem Trampolin von Bazoongi mag, ist, dass es neben der Vielfarbigkeit eine Sicherheits-Halteschiene und zudem genug Platz zum Herumspringen aufweist, ohne dass man auf Sprungfedern in den Seiten trifft. Diese Funktionen spielen für die Sicherheit deines Kindes eine große Rolle – und Sicherheit bedeutet für Eltern mehr als lizensierte Gesichter von Cartoon-Serien.

    Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es spaßig und zugleich gesund sein kann, auf einem Trampolin herumzuspringen, aber sich für eines der vielen Modelle zu entscheiden erfordert mehr als nur einen bloßen Test. Du musst dir überlegen, welchen Zweck du genau verfolgen möchtest.

    Die Crucial M500 SSD im Test

    Die Crucial MM500 Solid-State Drive, oder auch zu Deutsch Halbleiterlaufwerk, mag vielleicht nicht weit vorn in unserer Aufstellung auftauchen, verdient aber in jedem Fall einen eigenen Platz. Denn diese SSD-Festplatte ist dank des Marvell Controllers und der MLC Flash Technologie nicht nur schnell und effizient, sondern funktioniert in so gut wie jeder Umgebung. Zudem ist dieses technische Meisterwerk SATA-3-kompatibel, unterstützt den TRIM-Befehl sowie das SMART Monitoring, und arbeitet ROHS-konform. Die Festplatte kommt herstellerseitig mit einer Breite von 6.35cm. Sollte dein Computer also nicht ohnehin schon für die Installation von 6.35cm-Festplatten eine Vorrichtung besitzen, musst du ein zusätzliches Gadget kaufen, welches dich die Festplatte in das auf 8.9cm-Festplatten zugeschnittene Gehäuse installieren lässt. Ein umfangreicher SSD Test der sich darauf bezieht ist von http://ssdcheck.de, da dort sämtliche Modelle nach Speichergrößen und Schreib- sowie Leseraten verglichen wurden.

    m500-crucial

    Daten und Features der SSD M500

    Ebenso beeindruckend im Crucial M500 Test der SSD die hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 500MB/s bzw 250MB/s. Technisch ist die Festplatte sogar bis auf Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 60000 IOPS ausgelegt. Standardmäßig weist sie, wie marktüblich, eine Suchzeit von 0.1ms auf und ist zudem resistent gegenüber äußeren Einwirkungen von bis zu 1500G bei einer beachtlichen Lebenslaufzeit von 1.2 Millionen Stunden. Leider muss an dieser Stelle gesagt werden, dass diese Lebenszeit der SSD unterhalb der der Konkurrenz liegt und die Crucial M500 zudem 1.5 Watt in aktivem Zustand verbraucht, was auch von der Konkurrenz auf dem Markt unterboten wird.

    Speichergrößen

    Obwohl die verfügbaren Speichergrößen mehr als gut sind, fehlt dennoch etwas für den alltäglichen, privaten Gebrauch – eine minimalistische Ausführung, wenn man so will – denn die Crucial M500 ist derzeit mit Speicherplatz von 120, 240 und 480GB sowie mit einem unglaublichen Speicher von 960GB zu haben. Zwar gibt es eine Vielzahl von HDD-Laufwerken, die in ihrer Speicherkapazität noch darüber hinaus in den Bereich der Terabytes gehen, aber für eine handelsübliche SSD ist eine solche Kapazität relativ selten. Aber natürlich hängt an einer solch großen Speicherkapazität auch ein entsprechendes Preisschild. Enttäuschend ist daher, dass es keine kleineren Größenordnungen als 120GB im Repertoire von Crucial gibt, aber die M500 mit 120GB ist dennoch durchaus erschwinglich und kann sehr gut als Festplatte für dein Betriebssystem dienen.

    Was in der Größe fehlt findet sich im Service. So kann man jederzeit einen Kundendienstmitarbeiter der Technikabteilung per Telefon oder Email erreichen und sogar bei Bedarf einen Live-Chat mit einMitarbeiterter über die Firmenwebseite starten. Auf eben jener Webseite findet man aber auch noch mehr hilfeleistende Angebote angefangen bei den FAQ bis zum Forum und sogar einem Online-Handbuch für die M500 SSD. Wer einen Vergleich dazu sucht kann sich die Transcend SSD340 im Test anschauen (Website anzeigen). Ein großer sicherheitstechnischer Vorteil ist, dass man Firmware-Updates direkt von der unternehmenseigenen Webseite herunterladen kann, was es wesentlich sicherer macht als selbst einen Suchlauf nach Updates zu starten.

    Zusammenfassung zur Crucial M500 SSD

    Es lässt sich durchaus sagen, dass die Crucial M500 Solid-State Drive keine schlechte Wahl für all diejenigen ist, die nach einer substantiellen Erweiterung ihres bisherigen Speicherplatzes suchen. Suchst du etwa eine herkömmliche SSD mit einer enorm gesteigerten Speicherkapazität, dann hat Crucial die 960GB-Version genau für dich gemacht. Die Geschwindigkeit bei Lesen und Schreiben ist jeweils für sich bereits unglaublich und vereint in dieser SSD einfach atemberaubend. Allerdings sind wir von dem Fehlen eines Installationsgadgets für 8.9cm-Halterungen etwas enttäuscht, jedoch bleiben wir bei dem Fazit, dass die Crucial M500 SSD eine sehr gute Wahl darstellt.

    Beliebte und bezahlbare Akkuschrauber im Test

    Günstige Akkubohrer  und -schrauber sind praktische und tragbare Werkzeug, um Löcher in verschiedene Oberflächen zu bohren. Sie sind besser für die Benutzung an engen Orten geeignet als kabelgebundene Bohrmaschinen, die größer sind und mit denen das Bohren schwieriger ist.

    Es sind so viele verschiedene Modelle mit Akku verfügbar, dass die Wahl des richtigen Geräts verwirrend sein kann. Überlegen Sie sich für den Anfang, welche Art von Arbeit Sie normalerweise verrichten werden, der Preis im Verhältnis zu den dazugehörigen Eigenschaften, das Gewicht, die Akkulaufzeit und die Lebensdauer des Werkzeugs. Am zuverlässigsten ist man mit eniem Akkuschrauber Test beraten, denn dort wurden die besten Modelle miteinander verglichen und geprüft.

    Das Gewicht der Bohrmaschine ist wichtig, denn wenn sie zu schwer für den Benutzer ist, kann sie die Arme bei dauerhafter Nutzung überanspruchen.

    Vier der beliebteren und erschwinglicheren Akkubohrer werden im Folgenden diskutiert.

    Makita BHP453RHJ

    Dieser kompakte Akkubohrer wird mit Lithium-Ionen-Akkus betrieben und wiegt nur 3,5 lbs. Ein gummiummantelter Griff ermöglicht ein sicheres Halten und eine komfortable Benutzung. Der Bohrer hat außerdem zwei Lampen, die nützlich bei der Arbeit in schlecht beleuchteten Bereichen sind. Dieser Akkubohrer kann seine Batterien in 15 Minuten aufladen. Den Makita BHP453RHJ Test mit allen Einzelheiten zum Drehmoment und der Spannung, kannst du hier nachlesen.

    Makita BDF343RHJ

    Auch hier ist Makita der führende Hersteller von Elektrowerkzeugen. Der Makita BDF343RHJ ist ihr neuster Akkubohrer. Dieses Werkzeug ist perfekt für das Bohren von Löchern und Einbringen von Schrauben in Metall, Holz, Plastik oder andere leichte Materialien und Oberflächen geeignet. Es hat eine 9,6 Volt-Batterie.

    Ein Schnellspannfutter ermöglicht es schnell und einfach, Bohreinsätze zu tauschen. Mit der einstellbaren Kupplung mit sechs Positionen ist es einfach, das Drehmoment anzupassen und das Überdrehen von Schrauben zu verhindern. Der Handgriff ist weich und bietet exzellente Balance und eine komfortable Handhabung. Der Bohrer ist mit einem Fach ausgestattet, das den schnellen Zugriff auf sortierte Bohreinsätze und anderes Zubehör ermöglicht.

    DEWALT

    Dieses Akkubohrermodell von DEWALT ist mit einer 7,2 Volt-Batterie ausgestattet, und besitzt einen anpassbaren Drehzahlregler und zwei verstellbare Griffe. Die Batterien sind wiederaufladbar. Es kommt mit einem Koffer.

    Der Bohrer strotzt nur so vor weiteren wichtigen Eigenschaften. Er kann ein Drehmoment von bis zu 80lbs aufbauen, regelbar mithilfe einer Kupplung mit sechs Einstellungen. Die Geschwindigkeit ist variabel. Der Drehrichtungsumschalter kommt auf 0–500 rpm. Es gibt Geschwindigkeiten, die ideal für das Bohren in Holz, Plastik und leichtem Metall sind.

    Die elektrische Bremse verbessert die Nutzung und erhöht die Produktivität. Der Plastikgriff ist leichtgewichtig, die Verbindung besteht aus langlebigem Metall und das Gehäuse aus robustem Plastik.

    Der das Zubehör-Set des Bohrers besteht aus einem Schnellladegerät, einem Schrauber mit zwei Bohreinsätzen und zwei wiederaufladbaren Batterien.

    Milwaukee

    Der Milwaukee 2601-22 ist ein weiterer beliebter Akkubohrer. Er ist ansprechend designt und nur 7 ¾ Zoll lang. Das ist definitiv kleiner als die meisten Akkubohrer, die zu finden sind.

    Trotz seiner kleinen Ausmaße erzeugt der Motor ein exzellentes Drehmoment von 400 lbs. Das LED-Licht stellt, zusammen mit der kompakten Größe des Bohrers, ein effektives Arbeiten an dunklen und engen Plätzen sicher.

    Die Geschwindigkeit ist über ein langlebiges Getriebe regelbar. Beim Kauf kommt das Paket mit zwei Li-Ion-18-Volt-Batterien, einem 30-Minuten-Lader, einem Einsatzhalter und einem Gürtelhaken.

    Hochwertige Externe Festplatten im Test

    Erwartungen einer technisch hochwertigen Festplatte

    Heute speichern wir meh je auf unsere Festplatten: in der Arbeit, Passwörter, Filme und digitale Fotos.

    Sind unsere Daten auf unseren Festplatten sicher? Nein,nicht wirklich, Festplatten haben viele bewegliche Teile und sind daher anfällig für Fehler. Hinzu kommt, dass sie auch physikalisch beschädigt werden kann, zum Beispiel durch Feuer, Hochwasser oder durch bösartige Software. Der FestplattenTester.de verschafft Gewisstheit, welche Externe Festplatten im Test am besten abgeschnitten haben.

    Intenso-Memory-Station

    Jeder wünscht sich eine zuverlässige und einfache Möglichkeit, Sicherungskopien von seinen Daten zu machen. Sie können ein DuplikatIhrer Daten auf ein Flash-Laufwerk oder eine DVD speichern. Jedoch nur eine externe Festplatte bietet die Geschwindigkeit und Kapazität, die dafür benötigt wird. Mit einer entsprechenden Software kann man das regelmäßige Sichern der Daten automatisieren. Bei vielen Modellen werden Software-Programme kostenlos mitgeliefert. Eine Empfehlung dahingehend ist die Intenso Memory Station, welche durch eine hohe Datenraten überzeugt.

    Externe SATA-Festplatten:

    Der Datenbus war schon immer der Flaschenhals bei der Datenübertragung zum viel schnelleren Laufwerk. Die Datenübertragung mit einer Firewire- oder USB-Verbindung ist schneller als eine herkömmliche Verbindung, mit dem eSATA-Bus erhalten Sie die schnellste Verbindung die derzeit technisch möglich ist. Der eSATA-Bus funktioniert aber nur mit der neuestens Mainboard-Generation.

    Lesen Sie im Handbuch Ihres Mainboards nach ob eSATA unterstützt wird. Eine Festplatte die SATA-3, die neueste Technologie unterstützt, findet man im Intenso Memory Case Test. Die Firma Intenso spezialisiert sich auf Festplatten, die durch ihre besonders leise Laufleistung und das hohe Datenvolumen auszeichnen. Wer noch keinen SATA-3 Anschluss im PC hat, kann Aufatmen. Denn die externe Festplatte (Memory Case) ist abwärtskompatibel und somit für ältere Modelle und Betriebssysteme ausgerüstet.

    Intenso-Memory-Case

    Kabellose externe Festplatte:

    Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung einer kabellosen Festplatte. Der Vorteil liegt darin, dass sie überall im Haus verwendet werden kann bzw. dass man von jedem PC im Haus auf diese Festplatte zugreifen kann.

    Festplattenbeschleunigung:

    Die Geschwindigkeit einer Festplatte wird in Umdrehungen pro Minute gemessen. Ein schnelles Laufwerk dreht sich mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Es gibt auch langsamere und preiswerte Festplatten auf dem Markt.

    Festplattengröße:

    Die maximale Größe einer externen Festplatte ist derzeit 2 TB (Terabyte). Die Größe der Festplatte hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab. Standart ist heutzutage 1 TB.

    So richtet man einen Fritzbox-Router ein

    Einen kabellosen Router einzurichten ist keine schwierige Aufgabe. Ein paar Dinge solltest Du dabei aber im Auge behalten. Die nachfolgenden Schritte solltest Du gewissenhaft ausführen, damit es keine Verbindungsprobleme zwischen PC und Router gibt. Mit Anleitung eines Experten ist die Einrichtung eines Wi-Fi Netzwerkes eine ziemlich einfache Sache.

    Zahlreiche Firmen bieten professionelle Hilfe zur Einrichtung eines kabellosen Netzwerkes über deinen AVM-Router an. Wer das Netzwerk selbst einrichten möchte kann sich zunäcsht über die besten WLAN-Router beim RouterTester.de schlau machen.

    Du musst nur anrufen, den für Dich geeigneten Tarif wählen, und los geht’s mit Deinem Router. Der Router-Support ist rund um die Uhr erreichbar, um Dich mit der bestmöglichen Unterstützung zu versorgen.

    AVM-FRITZBox

    Einige Schritte solltest Du beachten, wenn Du Deinen AVM Fritz!Box-Router einrichtest::

    • Du musst einen Fritzbox-Router wählen, der Deinen Bedürfnissen entspricht. Du kannst aus einer großen Auswahl an WLAN-Routern einen wählen, der am besten in Dein Budget und zu deinen Bedürfnissen passt. Meine Empfehlung geht zur AVM Fritz!Box 7360.
    • Nachdem du Dich für den geeignetsten entschieden hast, ist es an der Zeit, das Beste herauszuholen. Stelle sicher, dass der Router möglichst zentral steht, damit Du keine Reichweitenprobleme bekommst.
    • Schalte den Router an und warte ein paar Sekunden, bis er hochgefahren ist. Er braucht ein bisschen Zeit zum starten.
    • Achte darauf, dass das Strom-Lämpchen blinkt, während der Router hochfährt. Wenn er gestartet ist, leuchtet es durchgehend.
    • Schließe jetzt deinen Rechner an den Router, entweder mit den Kabeln oder kabellos. Danach starte den Computer neu, damit er eine neue IP Adresse über das DHCP des Routers bekommt. Vergewissere Dich, dass das Modem mit dem WAN-Port des Routers verbunden ist, und starte dann den Internet Connection Setup Wizard.
    • Befolge die Instruktionen und gib deine Zugangsdaten ein. Verbinde Dich jetzt und gehe ins Internet. Wer damit Probleme hat, sollte sich vorab schon für ein einfacheres Gerät mit automatischer Installtion und Konfigurationsassistent entscheiden. Im Punkto Benutzerfreundlichkeit kann das Modell Fritz Box 7490 im Test überzeugen.

    Es gibt heutzutage eine Menge Router und deshalb wollen die Menschen am liebsten kabellose haben. Das Design des Modells spielt ebenfalls eine große Rolle. die Tragbarkeit ist einer der Gründe, warum sich die Leute dafür entscheiden.

    Zentrifugen- vs. manueller Entsafter

    philips-hr1871-01Eine sehr einfache und dennoch effektive Methode Früchte und Gemüse in seine Diät zu integrieren ist diese zu entsaften. Dadurch bekommen Sie die nötigen Nährstoffe (z.B. durch Enzyme und Vitamine). Wenn Sie ehrlich zu sich selbst sind, werden sie schnell merken wie schwer es ist jeden Tag frische Zutaten zuzubereiten und zu kochen.

    Beim Entsaften geht es um einen gesünderen Lebensstil. Es gibt unzählige Studien die beweisen, dass ein paar Säfte in der Woche die gesamte Gesundheit verbessern. Weiterhin fühlen Sie sich vitaler und haben mehr Energie. Ein netter Nebeneffekt ist das Entgiften des Körpers und ein besseres Hautbild.

    Sie haben noch keinen Entsafter? Heutzutage gibt es sehr viele Entsafter zwischen denen Sie auswählen können. Um es einfacher zu machen: Es gibt zwei verschiedene Arten von Entsaftern. Zum Einen gibt es Zentrifugenentsafter und zum Anderen manuelle Geräte. Um sich besser über die jeweiligen Typen zu informieren raten wir Ihnen sich kurzerhand über diese Modelle zu informieren. Wenn Sie es eilig haben empfehle ich den Philips HR1869/00 Test. Dort finden Sie die Motorleistung und alle Funktionen.

    Ein Zentrifugalentsafter ist oft einfacher und die beliebtere Wahl, da Sie die meisten Früchte und Gemüsesorten entsaften können. Sie holen ebenfalls das meiste an Saft heraus. Entsaftet werden die Zutaten durch die Zentrifugalkraft. Der Motor des Geräts dreht mit mehreren 1000-Umdrehungen in der Minute und die Zutaten gelangen in die scharfen Klingen. Danach wird die Flüssigkeit von den Resten der Schale und Haut getrennt. Dies passiert im Edelstahlsieb. Diese besitzt kleinste Löcher durch die der Saft hindurchfließt. Von da aus wird er in das Glas bzw. in den Saftbehälter weitergeleitet. Der Nachteil ist, dass durch die hohe Geschwindigkeit die Enzyme im Saft beschädigt werden können. Dadurch gehen Nährstoffe verloren. Jedoch eignet sich so ein Entsafter sehr gut für den Anfang. Die meisten gibt es zu erschwinglichen Preisen und eignen sich für beschäftige Leute mit wenig Zeit, die auf Ihre Gesundheit achten wollen.

    Ein manueller Entsafter wird immer beliebter. Das kommt dadurch, dass er mehr Nährstoffe extrahieren kann. Die Zutaten werden durch eine geringere Umdrehung entsaftet und somit schonender extrahiert. Die Prozedur dauert etwas länger im Vergleich zu einem Zentrifugalentsafter. Der weitere Vorteil ist, dass auch Weizengras und Blattgemüse besser entsaftet wird. So ein Entsafter ist daher eine gute langfristige Investition, da er etwas teurer ist. Es gibt die Modelle bereits ab 200 Euro.

    zentrifugalentsafter

    Fazit: Ein Entsafter mit Zentrifugalkraft eignet sich für Anfänger, die zunächst nicht viel Geld ausgeben wollen und dennoch die Vorteile des Entsaftens genießen wollen. Wenn Sie bereits sicher sind, dass sie langfristig entsaften und bereit sind etwas mehr zu investieren, ist ein manueller Entsafter die richtige Wahl. Ich empfehle Ihnen den Philips HR 1871/10 aus der Avance Collection und die ebenfalls getestete Version des Philips HR 1869/00. Zu finden ist der ausführliche Test auf EntsafterTests.de. Neben der Fähigkeit frisches Gemüse und Obst zu entsaften, sind die genannten Modelle leicht zu reinigen. Beide Entsafter verfügen über einen starken Motor und unterscheiden sich nur in kleinen Details wie einer Edelstahlhülle und ein paar Zusatzfunktionen.